Applaus für Felix

Applaus für Felix

Am 14. Juni feierte in Erfurt der neue Kinderfilm des Deutschen Bundestages seine Weltpremiere in einem Sonderscreening beim 25. Festival GOLDENEN SPATZ, in Anwesenheit von Uwe Ochsenknecht und Maximilian Ehrenreich sowie des Filmteams und der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Petra Pau sowie des Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen Bodo Ramelow.

  • Filmpremiere verpasst? Hier gibt es noch einmal einen Einblick auf www.kuppelkucker.de (Deutscher Bundestag)

Am 24. September ist es soweit: der 19. Deutsche Bundestag wird gewählt. Doch wie sehen die Aufgaben eines Abgeordneten aus? Was ist eine Fraktion? Und was bedeutet überhaupt Demokratie?

Fragen über Fragen, die Regisseur Matthias Eder in seinem 30minütigen Kurzfilm APPLAUS FÜR FELIX - Ein Tag im Bundestag kind- und jugendgerecht aufbereitet hat. Ein Film, der sich an Kinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren richtet und die Türen zum Bundestag öffnet: Anhand eines spannenden Rundgangs an der Seite des 12-jährigen Felix und „Saaldiener“ Ochsenknecht wird ein einzigartiger Einblick ermöglicht.

Der Film ist eine BASTEI MEDIA Film- und Fernsehproduktion (Erfurt, Thüringen) im Auftrag des Deutschen Bundestages.

Die jungen Kinobesucher konnten viel lernen und Neues über den Bundestag erfahren. Unter allen Schulklassen wurden am Ende Preise verlost. And the winner is:

  • Die Klasse 6a der Edith-Stein-Schule gewinnt die Reise nach Berlin.
  • Die 4. Klasse der Montessori-Integrationsschule Erfurt gewinnt einen Klassensatz Bundestags-Collegetaschen gefüllt mit einem Bundestags-Überraschungs-Paket.
  • Die Klasse 3c der Europaschule Erfurt gewinnt Karlchen Adler als Klassenmaskottchen.

Herzlichen Glückwunsch!


Applaus für Felix - Ein Tag im Bundestag

Deutschland 2016/2017, Regie + Buch: Matthias Eder, Darsteller: Maximilian Ehrenreich, Uwe Ochsenknecht, Friederike Kempter, Faye Montana, Beate Christiane Furcht, Lauf zeit: 30 Minuten

Ein ganz normaler Vormittag in der 6b am Erich Kästner Gymnasium in Berlin: Gedankenverloren blättert Felix in seinem Geschichtsbuch. Sein Blick fällt auf ein Bild des Reichstagsgebäudes in Berlin. Aber was ist das? Plötzlich findet sich Felix in Anzug und Krawatte auf dem Rücksitz einer silbernen Limousine wieder. Ihr Ziel: der Deutsche Bundestag. Völlig verrückt, von einem Augenblick zum anderen ist Felix ein Abgeordneter, mit eigenem Büro und Büroleiterin. Gemeinsam mit dem Saaldiener Herrn Renger erkundet Felix den Bundestag. Dabei erfährt Felix, was es heißt, ein Abgeordneter zu sein, wie Demokratie funktioniert und was es mit den merkwürdigen Schriftzeichen an den Wänden auf sich hat… Wenn nur nicht seine Büroleiterin Frau Gerstenmaier wäre, die Felix immer auf den Fersen ist und ihn vor eine große Herausforderung stellt.

Der Film kann hier kostenlos angesehen, heruntergeladen oder bestellt werden:
www.kuppelkucker.de