Preisträger SPiXEL 2016

Die Gewinner des SPiXEL 2016 stehen fest!

Hinweis: Die Einreichungfrist zum nächsten SPiXEL 2017 ist von Mitte November 2016 bis zum 20. Januar 2017. Informationen zur Anmeldung finden Sie in dieser Zeit auf unserer Seite!

"Alles ist machbar, solange man nur ein Handy und Zugang zum Internet besitzt...!?" So vermittelten uns die diesjährigen Filmemacher in ihren Einreichungen ihre Welt.
Handys als "kleine Alleskönner" und das Internet als "der uneingeschränkte Zugang in die Welt" - zeigt sich doch damit einmal mehr, dass Kinder und Jugendliche in der digitalen Welt zu Hause sind und Medien ganz selbstverständlich dazu gehören.

Dass auch Umweltverschmutzung und die Flüchtlingsdebatte in vielen Einreichungen eine Rolle spielten, bestätigt uns wieder einmal, dass die jungen Filmemacher all das in ihren Filmen verarbeiten, was sie interessiert und bewegt.
So fanden wir die Themen auch in unseren Gewinnerbeiträgen, etwa in der Dokumentation "Youtuber und wir" oder im Sielmann-SPiXEL "Ozeane".

Am 7. Juni nun wurden in der UCI KINOWELT Gera die elften SPiXEL - die PiXEL-Awards für Fernsehproduktionen von Kindern vergeben.
Moderatorin Annika Preil führte durch den Abend und ein Teil der sechsköpfigen Auswahljury verlas jeweils die Laudatio.
Gäste, Festivalbesucher, Förderer und natürlich Eltern und Projektleiter fieberten mit den Nominierten mit.

Um 18.00 Uhr standen dann alle stolzen Gewinner fest: In der Kategorie "Spielfilm" der Film "Kinderheim Schwanensee", in der Kategorie "Animation" der Film "Tierparkabenteuer", "Youtuber und wir" in der Kategorie "Information/Dokumentation" sowie "Ozeane", der den diesjährigen Sielmann-SPiXEL gewann.

Die vier Gewinner erhielten neben viel Lob und Beifall ihren gläsernen SPiXEL, eine Urkunde und einen Ausflug im Wert von jeweils 500 Euro, um einmal den Filmprofis über die Schulter schauen zu können.
So besuchte das Team vom Spielfilm "Kinderheim Schwanensee" am 22. Juni bei Bremen die Dreharbeiten zu "Prinz Himmelblau und Fee Lupine". Die Hahn-Film AG in Berlin lud die Kinder vom Animationsfilm "Tierparkabenteuer" am 18. Juli in ihr Studio ein.
Am 19. Juli reisten die junger Dokumentarfilmer von "Youtuber und wir" nach Berlin zum ZDF Morgenmagazin und in das Hauptstadtstudio.
Und die Gewinner des Sielmann-SPiXEL können sich auf die Dreharbeiten in einem Elchpark Anfang Oktober freuen, wo sie dann nicht nur den Tierfilmern über die Schulter schauen können, sondern auch noch einmal die Moderatorin der Preisverleihung, Annika Preil treffen.

Stolze und glückliche Gewinner, eine spannende Preisverleihung und eine wunderschöne SPiXELparty im sonnigen Biergarten des COMMAs - so endete der elfte SPiXEL mitten in unserem Festival.