Jugendfilmreihe

Jugendfilmreihe

Mit SIEBZEHN im NIRGENDWO...

...oder doch lieber auf die REBEL HIGH SCHOOL? Das Jugendprogramm beim GOLDENEN SPATZ zeigt Jugendliche, die vor Entscheidungen stehen. Wen liebe ich wirklich und wie kann ich meine Gefühle ausleben, ohne die Menschen zu verletzen, an denen mir am meisten liegt? Das fragt sich Paula in SIEBZEHN ebenso wie Danny in NIRGENDWO. Auch MORRIS AUS AMERIKA trägt sein Herz in der Hand und betet ein älteres Mädchen an. Welche Ausbildung ist richtig für mich und welchen Erfolg wird sie haben? Um solcherart Herausforderungen geht es in zwei Dokumentarfilmen. Die Mädchen in dem Film SCHULTERSIEG haben das Potenzial dazu, als Sportlerinnen groß rauszukommen. Doch keiner von ihnen ist der Erfolg garantiert. Viele Wege verbaut sind für die Schüler, die an einer basisdemokratischen Berliner Schule - der "REBEL HIGH SCHOOL" - ihre letzte Chance auf ein Abitur ergreifen wollen. Auch die Stolpersteine der vernetzten Medienwelt sind Thema in diesem Jahr. Erstmalig zeigen wir mit WISHLIST eine Serie, in der Wunschwelten und Alpträume sich begegnen. Definitiv ein Wunsch in Erfüllung gegangen ist für ihre noch sehr jungen Produzenten, indem sie mit dem Adolf- Grimme-Preis bereits einen sehr begehrten TV-Preis gewonnen haben.

Ohne zu viel zu verraten, können wir sagen: Die Filme im Jugendprogramm öffnen Türen und zeigen Wege. Sie suchen und finden Antworten auf Fragen, die einem unter den Nägeln brennen. Sie blicken in verschiedenste Lebenswelten, erzeugen Stimmungen, die nachhallen, lassen intensive Gefühle anklingen und sie zeigen Haltungen, die tiefer gehen. Dies alles zu entdecken und mitzuerleben, dazu laden wir unser junges Publikum ein.

Christian Exner, Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF)

Hinweis:
Die Beiträge der Jugendfilmreihe VIER "Bis einer weint" und "Nirgendwo" werden auch am Montag, 12.06. um 20:00 Uhr im Comma gezeigt.

Download Flyer Jugendfilmreihe