GRÜN & MEDIAL

wie Medien eine moderne Umweltbildung unterstützen

12. Juni 2018 in Gera

TAGUNG der Deutschen Kindermedienstiftung Goldener Spatz
mit Förderung der Heinz Sielmann Stiftung
und Unterstützung des Staatlichen Studienseminars für Lehrerausbildung und der Stadt- und Regionalbibliothek Gera

Immer rasanter entwickelt sich die Technik. Neue Medien strömen auf den Markt. Sie sind überall: Zuhause, auf der Straße, in der Schule und an unserem Arbeitsplatz. Nur nicht in der Natur! Dort hat man immer noch die Möglichkeit, natürliche, ganz reale, wichtige und jahrtausendelange Prozesse zu beobachten. Um das zu erhalten, gilt es, sie zu schützen. Denn durch uns Menschen und den Klimawandel ist die Artenvielfalt und unsere Natur bedroht. So ist die Umweltbildung wichtiger als je zuvor. Mit diesem Wissen und der Verantwortung dafür machen wir uns auf den Weg und zeigen, wie die Potentiale der Medien für eine spannende und zukunftsweisende Bildung in Sachen Umwelt und Natur genutzt werden können. Sie sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit der Deutschen Kindermedienstiftung Goldener Spatz und der Heinz Sielmann Stiftung einen Tag lang Möglichkeiten, Beispiele und Methoden kennenzulernen und Kinder und Jugendliche für unsere Zukunft zu sensibilisieren. Erfahren Sie, wie man mit Filmen, Codes und Multimedia die Faszination der Natur beschreiben und die Erde zu einem besseren Ort machen kann!

Download Tagungsflyer mit Ablaufplan


Begrüßung 
10:00 Uhr

durch Nicola Jones (Deutsche Kindermedienstiftung Goldener Spatz) und Dr. Ariane Lubberger (Heinz Sielmann Stiftung)

Keynote
10:10 Uhr
 
von Benjamin Stöwe (Wettermann des Morgenmagazins vom ZDF)

Filmschau
10:25 Uhr

mit Ursi Zeilinger (Redakteurin beim SWR)


WORKSHOP 1 Eine Wetterstation mit Calliope mini programmieren (Teil1/Teil 2)
10:40 Uhr / Fortsetzung: 11:45 Uhr

Wie können sich Kinder besser mit dem Thema Wetter auseinandersetzen, als es selbst zu erfahren? Ganz ohne Vorkenntnisse im Bereich Programmierung lernen Sie den Mikrocontroller Calliope mini kennen. Gemeinsam mit Grundschülern programmieren wir Elemente einer Wetterstation – wie für das Messen der Außentemperatur, der Helligkeit oder der Niederschlagsmenge.

Peggy Reinelt M.A.
Medienpädagogin, Helliwood media & education im fjs e.V.

>> Anmeldung/Auswahl Workshops


WORKSHOP 2 Ob in Flatland, virtuell oder mit Durchblick - multimediale Technologien helfen beim Begreifen
10:40 Uhr / Wiederholung 11:45 Uhr / 14:00 Uhr

Wie kann Bildung mithilfe technischer Möglichkeiten unterstützt werden? Aus den Bereichen Mobile Apps, Virtual Reality und Augmented Reality wollen wir gemeinsam verschiedene Anwendungen ausprobieren. Der thematische Schwerpunkt liegt dabei im naturwissenschaftlichtechnischen Bereich und wird ergänzt durch Beispiele aus Medizin, Kunst und Geschichte.

Prof. Dr. Martin Neumann, Chemiker und Erfinder, lehrt Medientechnik an der HS Bonn-Rhein-Sieg, GF der innospiring GmbH

>> Anmeldung/Auswahl Workshops


WORKSHOP 3 Erstellen von Erklärvideos für den Einsatz in Unterricht und Umweltbildung
10:40 Uhr / Wiederholung: 11:45 Uhr / 14:00 Uhr

Erklärvideos aus dem Internet sind in unserer Alltagswelt angekommen. Auch in der Schule ermöglichen sie eine anschauliche und zielgerichtete Anwendung von Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen. Im Workshop erproben wir gemeinsam dazu die App "Explain Everything". Informationen zum Unterrichtskonzept "Flipped Classroom" und zum Einsatz von "Augmented Reality" runden die Möglichkeiten für die Nutzung digitaler Medien im Unterricht ab.

Heike Scheika M. A., Seminarleiterin
Ralf Kämmerer, Fachleiter Pädagogik und Medien Staatliches Studienseminar für Lehrerausbildung Gera

>> Anmeldung/Auswahl Workshops


WORKSHOP 4 Wie gemalt - nur in Pixel
10:40 Uhr / Wiederholung: 11:45 Uhr / 14:00 Uhr

Medien ersetzen die originale Begegnung mit der Natur nicht. Sie sind jedoch eine wertvolle Ergänzung und bieten neue Möglichkeiten für ein zielgerichtetes Lernen - auch über die Natur. Im Mittelpunkt des Workshops steht die digitale Naturfotografie. Sie ist Grundlage für vielseitige Präsentationstechniken und Ergebnissicherungen wie das Fachzeichnen, das Anfertigen von Leporellos, die Produktion von Erklärvideos sowie den Einsatz eines USB Mikroskops.

Kathrin Fuchs, Fachleiterin Schulgarten und Heimat- und Sachkunde Staatliches Studienseminar für Lehrerausbildung Gera

>> Anmeldung/Auswahl Workshops


WORKSHOP 5 "Im Wald leben keine Tiere?!"
Filme zur Natur- und Umweltbildung 
14:00 Uhr

Primärerfahrungen sind wichtig, aber nicht immer realisierbar. Filme bringen Gefährliches auf Abstand, zeigen Kleines ganz groß und Fernes ganz nah. Wo finde ich geeignete Filme für die Schule und wie setze ich sie kreativ und nachhaltig ein? Im Workshop werden Spiel- und Dokumentarfilme zur Natur- und Umweltbildung gezeigt, die sich für den Einsatz im Unterricht eignen. Außerdem werden Portale vorgestellt, die neben Filmen auch didaktisch aufbereitetes Unterrichtsmaterial für Lehrkräfte beinhalten.

Ursi Zeilinger, Medienpädagogin, Redakteurin beim SWR (Wissenschaft und Bildung, Redaktion Planet Schule) und Dozentin

>> Anmeldung/Auswahl Workshops


Best Practice Beispiele
15:10 Uhr

 \ Mach deine Zukunft
Wie kann Jugendarbeit zu Nachhaltigkeitsthemen funktionieren?
Katja Imhof, Nachhaltigkeitsbeirat Thüringen

\ Universe2Go
Wie man den Sternenhimmel immer dabei hat und auch tagsüber darüber etwas lernen kann.
Prof. Dr. Martin Neuman, innospiring GmbH

\ Freifunk verbindet Umwelt und Technik
Wie man ein kleines Stück WLAN abgibt und damit Teil des lokalen Umweltdatennetzwerks wird.
Matthias Drobny, Wirtschaftsinformatiker, Freifunkpionier, Gera

\ Erde an Zukunft
Die Welt von morgen heute denken. Denn nur wer weiß, worum es geht, kann auch etwas tun.
Thomas Miles, Redaktion Nonfiktion KiKA


Zusammenfassung des Tages und Zukunftsausblick
15:50 Uhr 

Ausklang bei Kaffee und Kuchen
16:00 Uhr 


Die Teilnehmerzahl der Tagung ist auf 60, die der einzelnen Workshops auf 15 begrenzt. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Anmeldung.
Anmelden können Sie sich telefonisch bei Marina Stüwe unter 0365 8004874 oder hier: Anmeldung/Auswahl Workshops.

Eine Anmeldung ist bis zum 18. Mai 2018 möglich.

Die Tagung ist kostenfrei und als Lehrerfortbildung durch das ThiLLM (Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien 5094-41-0563/18) und das LISA (Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt WT 2018-400-47) anerkannt.
Im Online-Fortbildungskatalog des SMK (Sächsisches Staatsministerium für Kultus ) finden Sie die Tagung unter der Veranstaltungsnummer EXT04262.

Für die Mittagspause steht Ihnen ein kostenfreier, gesunder und frischer Snack zur Verfügung. Und da wir auch beim Begrüßungskaffee oder dem Tee am Nachmittag ganz bei unserem Motto „Grün & Medial“ bleiben wollen, freuen wir uns über Ihre Unterstützung, wenn sie Ihren eigenen Becher to go mitbringen.

Download Tagungsflyer mit Ablaufplan


mit Förderung der

Heinz Sielmann Stiftung
Gut Herbigshagen
37115 Duderstadt
Tel.: 05527 9140
www.sielmann-stiftung.de

und Unterstützung des

Staatlichen Studienseminars für Lehrerausbildung
und der Stadt- und Regionalbibliothek Gera