• Kinderjurys 2017

  • Kinderjurys 2016

  • Kinderjurys 2015

  • Kinderjurys 2014

Das waren die Kinderjurys

Die wichtigsten Personen unseres Festivals sind die jungen Juroren. Denn während der Festivalwoche steht vor allem die Expertise und Meinung von Kindern im Mittelpunkt: Welche von den Beiträgen, die in fünf Kategorien des Wettbewerbs Kino-TV vorgestellt werden, einen GOLDENEN SPATZ erhalten, entscheidet eine Kinderjury mit bis zu 27 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren aus allen Bundesländern Deutschlands sowie aus der Schweiz, aus Südtirol, aus Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und auch aus Luxemburg. Weitere Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren durchforsten das Internet gründlich und bewerten Onlineangebote wie Webseiten/Apps und Games.

Die Juryarbeit ist sehr verantwortungsvoll und alle Mädchen und Jungen sind als Kritiker gefragt. Bevor ein Urteil gefällt wird, muss darüber nachgedacht und gesprochen werden. Es kann viele verschiedene Meinungen geben, aber am Ende müssen sich die Jurymitglieder einigen können. Doch am Ende sind sie es, die die Entscheidung über die Preisträger fällen, die Begründung schreiben und auch selbst die Trophäe während der Preisverleihung übergeben! Dazu gehört der feierliche Juryschwur zu den Besonderheiten der alljährlichen Eröffnungsveranstaltung. Alle Jurykinder schwören gemeinsam offiziell mit der Parole "streng geheim", dass sie bis zur Preisverleihung am Ende der Festivalwoche nichts verraten werden.

Für Anreise, Unterkunft und Verpflegung wird stets gesorgt – die Kinder kostet es keinen Cent!