814 Bewerbungen für einen Platz in den Kinderjurys beim GOLDENEN SPATZ

Drei Auswahlkommissionen sichten knapp 75 Stunden Programm

Erfurt, 19. Januar 2022: Der Filmsichtungsmarathon ist geschafft und die Beiträge für den Wettbewerb Kino-TV des 30. Deutschen Kinder Medien Festivals Goldener Spatz stehen fest. In den vergangenen zwei Wochen haben drei Auswahlkommissionen insgesamt 183 deutschsprachige sowie koproduzierte Kino- und TV Beiträge gesichtet und damit den Grundstein für das Festivalprogramm 2022 gelegt.

Knapp 75 Stunden sichteten 15 Expert*innen der Kindermedienbranche die fünf Wettbewerbskategorien des diesjährigen GOLDENEN SPATZ. Die Einreichungen in Zahlen: Kurzfilm (53 Einreichungen) Langfilm (22 Einreichungen), Serie Animation (57 Einreichungen), Information/ Dokumentation/ Dokumentarfilm (38 Einreichungen) und Unterhaltung (13 Einreichungen). Mitglieder der Auswahlkommissionen waren neben Festivalleiterin Nicola Jones unter anderem Regisseur Ali Hakim (Bonnie & Bonnie), Regisseur Matthias Bruhn (Fritzi – Eine Wendewundergeschichte), Autorin und Regisseurin Susanne Kim (Meine Wunderkammern), Moderator und Autor Sascha Quade, die Leiterin der Duisburger Filmwoche doxs! Gudrun Sommer und weitere Expert*innen aus der Kindermedienszene. Erstmals vorgestellt wird das komplette Programm bei der Programmpressekonferenz am 31. März.

Spannende Themen und Genrevielfalt

„Wir haben knapp 75 Stunden Filmmaterial in elf Tagen angeschaut, diskutiert und ausgewählt. Auch in diesem Jahr gab es wieder eine spannende Mischung von Themen, Macharten sowie Verfilmungen von literarischen Vorlagen und originären Stoffen zu sehen. Dabei standen weniger globale Themen, sondern mehr persönliche Geschichten über Freundschaft, Erwachsenwerden, erste Liebe sowie der Umgang mit Tod, den eigenen Gefühlen und Gender-Orientierung im Vordergrund. So lösen die Protagonist*innen die Herausforderungen meist mit Witz, Einfallsreichtum, Phantasie und manchmal auch ein bisschen Magie. Eine wichtige Botschaft war: ,Gemeinsam mit Freunden kann man fast alles schaffen…’ “, erklärt Nicola Jones, Festivalleiterin des GOLDENEN SPATZ.

Welche Produktionen am Ende mit einem GOLDENEN SPATZ ausgezeichnet werden, entscheidet zur Preisverleihung des Festivals, am 4. Juni 2022, die Kinderjury Kino-TV.  Filminteressierte Jungen und Mädchen im Alter von 9 bis 13 Jahren aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland bestimmen über die Gewinner und verleihen die begehrten Hauptpreise. Darüber hinaus wird die/der beste Darsteller*in oder Moderator*in gekürt. Der GOLDENE SPATZ in der Kategorie Langfilm ist zudem vom Thüringer Ministerpräsidenten mit 1.500 Euro dotiert.  Neben der Kinderjury vergibt die MDR Rundfunkratjury gemeinsam mit einem*einer Autor*in den mit 4.000 Euro dotierten Drehbuchpreis des MDR Rundfunkrates.