Projekt Beschreibung

Weil ich Leo bin

Filminfos

Älterwerden ist nichts für Feiglinge, heißt es. Besonders, wenn’s ans Erwachsenwerden geht. Für Leo ist das eigentlich kein Thema. Leo ist unbeschwert, wild, streift im Wald umher und baut gerne Hütten. Doch bei einem Besuch bei der Großmutter auf dem Land bekommt Leo plötzlich zum ersten Mal die Periode. Das macht Leo nachdenklich. Was heißt das schon: das biologische Geschlecht? Leo bleibt doch Leo!

Deutschland 2021
Regie + Buch: Tajo Hurrle

Darsteller*innen: Sky Arndt, Aaron Goebel, Sarah Goebel, Ute Lubosch, Thapelo Mashiane
Laufzeit: 18 Minuten

Kategorie: Kurzfilm
Altersempfehlung: ab 10 Jahre
läuft im Wettbewerb DREIZEHN

Übersicht
Buchen
Übersicht
Buchen

Spielzeiten

Gera

Mittwoch, 01.06.2022
9.00 Uhr im Metropol, Kino 1 (geschlossene Vorstellung)

Erfurt (ausgebucht)

Mittwoch, 01.06.2022
11.15 Uhr
im CineStar, Kino 5

Dieser Beitrag läuft im Wettbewerb DREIZEHN zusammen mit: