Projekt Beschreibung

Willi und die Wunderkröte

Filminfos

Frösche sind fett, schleimig und widerwärtig – so jedenfalls denken viele Leute. Nicht so Luna. Schon ihre Großmutter ist Froschforscherin, ihr Vater auch. Logisch, dass auch sie eine eigene „Froschungsstation“ am Teich in ihrem Heimatdorf hat. Den Teich hat Luna mit ihrem Vater selbst angelegt. Doch die Frösche schweben in Lebensgefahr, denn der Huberbauer will den Teich zuschütten! Da kommt Willi gerade recht: Er stammt auch aus Lunas Dorf und schlägt zwischen seinen Reportagereisen gerade mal wieder in seiner alten Heimat auf. Mit ihrer Begeisterung für Frösche steckt Luna Willi nicht nur an, sondern bringt ihn auch dazu, um die halbe Welt zu reisen. Willi weiß selbst nicht so recht, wie ihm geschieht. Aber was er weiß: Er muss Luna helfen, das Zuhause der Frösche in seinem Dorf zu retten! Eine unglaubliche Entdeckungsreise in die faszinierende Welt der Frösche nimmt ihren Lauf …

Deutschland 2021
Regie + Buch: Markus Dietrich

Darsteller*innen: Willi Weitzel, Ellis Drews, Miriam Stein, Ferdinand Dörfler, Suzanne von Borsody
Laufzeit: 90 Minuten

Kategorie: Langfilm
Altersempfehlung: ab 8 Jahre
läuft im Wettbewerb ACHT

Übersicht
Buchen
Übersicht
Buchen

Spielzeiten

Gera

Montag, 30.05.2022
13.45 Uhr im KuK

Erfurt

Mittwoch, 01.06.2022
17.30 Uhr
im CineStar, Kino 2

Donnerstag, 02.06.2022 (ausgebucht)
11.15 Uhr
im CineStar, Kino 3

Medienpädagogisches Material und weiterführende Links

Dieser Beitrag läuft im Wettbewerb ACHT zusammen mit: