Projekt Beschreibung

Zitterinchen

Filminfos

Jeder kann irgendwas besonders gut. Almas Talent ist das Zeichnen. Am liebsten malt sie ihre Schwester Christine. Mit ihr lebt sie zusammen in einer kleinen, bescheidenen Hütte im Wald. Und mit Zitterinchen, dem Findelhund. Als die Schwestern hören, dass Prinz Philipp einen Hofmaler sucht, bewirbt sich Alma und lässt Christine mit Zitterinchen schweren Herzens allein zurück. Irgendwie müssen sie ja das Geld für die Reparatur des maroden Hüttendaches zusammenbekommen. Als der Prinz Almas Zeichnungen von Christine sieht, verliebt er sich Hals über Kopf in die hübsche kleine Schwester. Sehr zum Leidwesen der intriganten Baronin von Thalheim, die alles dafür tun würde, dass der Prinz ihre Tochter heiratet. Alles. Und plötzlich schwebt Christine in großer Gefahr, ohne es zu ahnen …

Deutschland 2021
Regie: Luise Brinkmann
Buch: Anja Kömmerling, Thomas Brinx

Darsteller*innen: Annika Krüger, Flora Li Thiemann, Aram Arami, Justine Hauer, Julia Windischbauer, Heiko Pinkowski
Sender: MDR, HR, Radio Bremen für die ARD

Laufzeit: 59 Minuten

Kategorie: Langfilm
Altersempfehlung: ab 6 Jahre
läuft im Wettbewerb FÜNF

Übersicht
Buchen
Übersicht
Buchen

Spielzeiten

Gera

Dienstag, 31.05.2022
11.15 Uhr im KuK
15.30 Uhr im Metropol, Kino 2

Erfurt (ausgebucht)

Freitag, 03.06.2022
11.15 Uhr im CineStar, Kino 2

Dieser Beitrag läuft im Wettbewerb FÜNF zusammen mit: